Barrierefreies Wohnen

Seit 2006 beschäftigen wir uns mit der Planung von barrierefreien Wohngebäuden, Umbauten von Wohnungen und Bädern.
Die Richtlinien der DIN 18024 und 18025, werden in der der neuen DIN 18040 vereint.
Nicht nur für ältere und kranke Menschen ist dies notwendig, sondern auch für junge Menschen, Mütter mit Kindern etc. sinnvoll und hilfreich.

Aufgrund der demographischen Entwicklung gewinnen diese Planungsansätze immer mehr an Bedeutung. Dadurch wird auch maßgebend der Wert einer Immobilie bestimmen, dies betrifft sowohl den Neubau als auch den Umbau von Bestandsimmobilien.
Bei Neubauten lässt sich „Barrierefreiheit“ ohne nennenswerten Mehraufwand ermöglichen, in Altbauten erreicht man sie durch pfiffige Ideen ohne grundlegende Wohnungsumgestaltungen.

Neues

Wir freuen uns auf ein Feedback zu unserer neuen Internetseite: